MFL® Morphisches Feld Lesen

Morphisches Feld – was ist das?

Das Morphische Feld ist eine überdimensional große, feinstoffliche Datenbank, in der alle Informationen gespeichert sind. Was auch immer wir Menschen tun oder denken, überhaupt alles was geschieht, wird dort hinterlegt und ist abrufbar. Es gibt im Morphischen Feld keinen Raum und keine Zeit.

Die Weisheit und die Intelligenz des Morphischen Feldes sind unermesslich. Es ist Liebe pur und arbeitet immer zu unserem höchsten Wohle. Es nimmt uns keine Verantwortung ab, sondern liefert uns Informationen für leichteres Entscheiden und Handeln.

Wir alle sind zu jeder Zeit durch unsere Intuition, unser Bauchgefühl, den 7. Sinn oder Instinkt mit dem Morphischen Feld verbunden. Oft ist nur unser Zugang verschüttet oder wir vertrauen zu wenig darauf. Unser Vorstellungsvermögen kann das Morphische Feld nicht begreifen und unser Verstand kann nicht ermessen, mit welcher Intelligenz, mit welchem Bewusstsein und welcher Großartigkeit das Feld antwortet.

Es gibt viele Namen für das Morphische Feld. Die indigenen Völker nennen es beispielsweise „Gedächtnis der Natur“ oder „Ewiges Feld des Wissens“. Rudolf Steiner prägte den Begriff „Ätherlaib“ und bei C.G. Jung heißt das Feld „Kollektives Unbewusstes“.

Quelle: MFLworld GmbH

MFL® Morphisches Feld Lesen

Mit Hilfe von MFL® Morphisches Feld Lesen bekommen wir ungefiltert Informationen aus dem Morphischen Feld. Dabei handelt es sich immer um eine Momentaufnahme, denn das Feld nimmt permanent neue Informationen auf und ist immer aktuell. Das MFL® Morphisches Feld Lesen hat nichts mit Wahrsagen oder Hellsehen zu tun. Zum Letzteren bedarf es einer Begabung. Für hellsehende Menschen ist MFL® Morphisches Feld Lesen eine wunderbare Unterstützung im Umgang mit sich und ihren Fähigkeiten.

Das Morphische Feld kann Fragen zu allen Bereichen des Lebens beantworten, sofern diese freigegeben sind. So lässt sich die Ursache eines jeden Problems sehr schnell ergründen und gezieltes Nachfragen führt zu detaillierten Antworten und Lösungsvorschlägen. Ob Familie, Freunde, Beziehungen, Beruf, Geschäft, Finanzen, Körper, Geist – es gibt keine Grenzen. Auch Tiere, Pflanzen, Häuser, Firmen und Organisationen können gelesen werden.

Voraussetzung ist, dass bei Personen die ausdrückliche Erlaubnis der betroffenen bzw. zu lesenden Person vorliegt, denn so schützt sich das System vor Missbrauch. Zur Erlaubnis gehört auch die sogenannte Schnittmenge. Das heißt der Bereich, in dem Menschen, Firmen, Organisationen usw. miteinander zu tun haben. Die Intimsphäre des Gegenübers bleibt beim Lesen innerhalb der Schnittmenge absolut gewahrt. Wenn es um Geschäftliches geht, kommen aus dem Feld nur Informationen zum Geschäftlichen und private Themen sind ausgeschlossen, bleiben unangetastet.

Wenn ich für Sie im Morphischen Feld lese, bin ich lediglich der Kanal für Ihre Fragen und Antworten.

„Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen müssen.
Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.“
(Joseph Joubert)
Menü